Bitcoin kurz vor einer historischen Stier-Rallye

Indikator zeigt an, dass Bitcoin kurz vor einer historischen Stier-Rallye steht

Bitcoin erlebte in den letzten Tagen einige glanzlose Preisaktionen und befand sich im Allgemeinen in einer Seitwärtsbewegung innerhalb der mittleren 7.000-Dollar-Region, da die Bullen den starken Widerstand, der in der oberen 7.000-Dollar-Region entstanden ist, nur schwer überwinden können.

 technischer Indikator bei Bitcoin Future

Es scheint nun, dass die Bullen kurz davor sind, das Blatt wieder fest zu ihren Gunsten zu wenden, da ein technischer Indikator bei Bitcoin Future darauf hindeutet, dass die Krypto derzeit an der Schwelle zu einem Bullenlauf von historischen Ausmaßen steht.

Investoren nehmen dies zur Kenntnis, da die Datensignale, die Adressen mit einem Saldo ungleich Null ansprechen, in letzter Zeit immer höher gestiegen sind.

Bitcoin setzt seinen Aufwärtstrend fort, da neue Investoren zum „Harten Geld“ strömen

Der Aufwärtstrend von Bitcoin in der Zeit nach dem Rückgang der Kapitulation auf Tiefststände von $3.800 war recht intensiv, und die Krypto hat selbst angesichts mehrfacher fester Ablehnungen auf dem Niveau genau über dem, auf dem sie derzeit gehandelt wird, Anzeichen von Stärke gezeigt.

Dieser starke Aufwärtstrend könnte ein Zeichen dafür sein, dass die jüngsten Tiefststände ein langfristiger Tiefststand sind und dass sich die Bären während des jüngsten Rückgangs deutlich überdehnt haben.

Ein interessanter Faktor, der eng mit diesem Aufwärtstrend zusammenfällt, ist eine Reihe neuer Investoren, die sich für die Benchmark-Krypto-Währung interessieren.

Dieser Trend wird deutlich, wenn man das Wachstum neuer Brieftaschenadressen mit einem Saldo ungleich Null betrachtet, ein Phänomen, das durch Daten der Forschungsplattform Glassnode aufgeklärt wird.

Bitcoin

Die obige Grafik zeigt, dass der Zustrom neuer Investoren in die entstehenden Märkte in jüngster Zeit parabolisch verlaufen ist.

Die bevorstehende Halbierung der Belohnungen von BTC für den Bergbau könnte ein Faktor sein, der eine große Rolle dabei spielt, neue Investoren in die digitalen Anlagen zu locken. Das Ereignis wirft ein helles Licht bei Bitcoin Future auf die deflationäre Natur des Kryptos, da es vor dem Hintergrund einer beispiellosen Inflation und einer lockeren globalen Geldpolitik gehandelt wird.
Schlüsselindikator deutet auf BTC an, die kurz vor großen Gewinnen steht

Der Höhepunkt des starken Aufwärtstrends von Bitcoin und der Zustrom neuer Kleinanleger in den Markt hat das Krypto an den Rand einer ausgewachsenen Hausse gebracht – so ein weiterer Indikator von Glassnode.

„Ein Schlüsselmoment, den es zu beobachten gilt: Bitcoin Short Term Holder NUPL ist in die Hoffnungszone eingetreten. Das Bleiben über dieser Zone hat zuvor den Beginn von Bullenmärkten angezeigt. Kann die BTC angesichts der bevorstehenden Halbierung dieses Momentum beibehalten?

Der in der obigen Grafik dargestellte Indikator scheint darauf hinzudeuten, dass, wenn Bitcoin vor oder nach der Halbierung nach oben drückt, dies ausreichen könnte, um die Waage zu Gunsten eines Bullen zu kippen und dem digitalen Vermögenswert in seine nächste parabolische Phase zu verhelfen.

Bitcoin etabliert die Elliott-Formation innerhalb des aufsteigenden Keils

Der Bitcoin-Preis scheint sich in einer Fünf-Wellen-Elliott-Formation innerhalb eines aufsteigenden Keils zu bewegen.
Es gibt Unterstützung bei $6.700 und $5.800.
Der Preis hat eine kurzfristige Triple-Top-Formation in Verbindung mit einer rückläufigen Divergenz geschaffen.

Am 2. April brach der Bitcoin-Code über einen wichtigen Widerstandsbereich bei 6.800 $ aus.

Bitcoin bewegt sich im aufsteigendem Kreis

Danach bestätigte er dieses Niveau als Unterstützung und ist seitdem gestiegen, wobei er die Widerstandsmarke von 7.000 $ ohne Schwierigkeiten durchbrochen hat. Der Preis erreichte ein Hoch von 7.452 $, bevor er wieder auf 7.300 $ korrigiert wurde.

Aufsteigender Keil der Bitcoins

Der BTC-Preis ist seit seinem Tiefststand am 13. März deutlich gestiegen. Der Anstieg hat die Form eines aufsteigenden Keils angenommen, was als rückläufiges Umkehrmuster betrachtet wird.

Es ist möglich, dass der Preis innerhalb dieses Keils weiter gehandelt wird, bis er die nächste Widerstandsmarke bei $7.750 erreicht. Es scheint sich eine Fünf-Wellen-Elliott-Formation zu bilden, die den Preis bis zu dieser Widerstandslinie führen würde.

Wenn dies der Fall ist, befindet sich der Preis derzeit an der Spitze der dritten Welle, wonach ein Rückgang in Richtung der Unterstützungslinie erwartet wird. Danach wird der Preis wahrscheinlich die letzte Aufwärtsbewegung schaffen, bevor er zusammenbricht.

Diese Möglichkeit wird durch die leichte rückläufige Divergenz, die sich im RSI entwickelt hat, unterstützt, die in kürzerfristigen Zeitfenstern deutlicher sichtbar wird.

Sollte der Kurs zusammenbrechen, finden sich die nächsten Unterstützungsbereiche bei $6.700 und $5.800.

Kurzfristige Perspektive

Kurzfristig folgt der Kurs einer aufsteigenden Unterstützungslinie, und zwar seit dem 30. März und hat sich bis zu diesem Zeitpunkt dreimal bestätigt.

Der Kurs hat ein Triple-Top-Muster geschaffen, das mit einer starken rückläufigen Divergenz des RSI kombiniert ist. Dies lässt eine Abwärtsbewegung wahrscheinlich erscheinen, zumindest in Richtung der aufsteigenden Unterstützungslinie. Damit wäre die vierte Welle der zuvor skizzierten Fünf-Wellen-Elliott-Formation abgeschlossen.

Ein Zusammenbruch von dieser Linie aus würde wahrscheinlich einen Zusammenbruch vom längerfristigen aufsteigenden Keil auslösen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt können wir einen Zusammenbruch nicht mit Sicherheit vorhersagen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der BTC-Kurs innerhalb eines aufsteigenden Keils gehandelt wird und sich derzeit sehr nahe an der Widerstandslinie dieses Musters befindet. Nach einer möglichen weiteren Aufwärtsbewegung dürfte der Preis zusammenbrechen und in Richtung der oben skizzierten Unterstützungsbereiche fallen.