Bitcoin etabliert die Elliott-Formation innerhalb des aufsteigenden Keils

Bitcoin etabliert die Elliott-Formation innerhalb des aufsteigenden Keils

Der Bitcoin-Preis scheint sich in einer Fünf-Wellen-Elliott-Formation innerhalb eines aufsteigenden Keils zu bewegen.
Es gibt Unterstützung bei $6.700 und $5.800.
Der Preis hat eine kurzfristige Triple-Top-Formation in Verbindung mit einer rückläufigen Divergenz geschaffen.

Am 2. April brach der Bitcoin-Code über einen wichtigen Widerstandsbereich bei 6.800 $ aus.

Bitcoin bewegt sich im aufsteigendem Kreis

Danach bestätigte er dieses Niveau als Unterstützung und ist seitdem gestiegen, wobei er die Widerstandsmarke von 7.000 $ ohne Schwierigkeiten durchbrochen hat. Der Preis erreichte ein Hoch von 7.452 $, bevor er wieder auf 7.300 $ korrigiert wurde.

Aufsteigender Keil der Bitcoins

Der BTC-Preis ist seit seinem Tiefststand am 13. März deutlich gestiegen. Der Anstieg hat die Form eines aufsteigenden Keils angenommen, was als rückläufiges Umkehrmuster betrachtet wird.

Es ist möglich, dass der Preis innerhalb dieses Keils weiter gehandelt wird, bis er die nächste Widerstandsmarke bei $7.750 erreicht. Es scheint sich eine Fünf-Wellen-Elliott-Formation zu bilden, die den Preis bis zu dieser Widerstandslinie führen würde.

Wenn dies der Fall ist, befindet sich der Preis derzeit an der Spitze der dritten Welle, wonach ein Rückgang in Richtung der Unterstützungslinie erwartet wird. Danach wird der Preis wahrscheinlich die letzte Aufwärtsbewegung schaffen, bevor er zusammenbricht.

Diese Möglichkeit wird durch die leichte rückläufige Divergenz, die sich im RSI entwickelt hat, unterstützt, die in kürzerfristigen Zeitfenstern deutlicher sichtbar wird.

Sollte der Kurs zusammenbrechen, finden sich die nächsten Unterstützungsbereiche bei $6.700 und $5.800.

Kurzfristige Perspektive

Kurzfristig folgt der Kurs einer aufsteigenden Unterstützungslinie, und zwar seit dem 30. März und hat sich bis zu diesem Zeitpunkt dreimal bestätigt.

Der Kurs hat ein Triple-Top-Muster geschaffen, das mit einer starken rückläufigen Divergenz des RSI kombiniert ist. Dies lässt eine Abwärtsbewegung wahrscheinlich erscheinen, zumindest in Richtung der aufsteigenden Unterstützungslinie. Damit wäre die vierte Welle der zuvor skizzierten Fünf-Wellen-Elliott-Formation abgeschlossen.

Ein Zusammenbruch von dieser Linie aus würde wahrscheinlich einen Zusammenbruch vom längerfristigen aufsteigenden Keil auslösen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt können wir einen Zusammenbruch nicht mit Sicherheit vorhersagen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der BTC-Kurs innerhalb eines aufsteigenden Keils gehandelt wird und sich derzeit sehr nahe an der Widerstandslinie dieses Musters befindet. Nach einer möglichen weiteren Aufwärtsbewegung dürfte der Preis zusammenbrechen und in Richtung der oben skizzierten Unterstützungsbereiche fallen.