Bitcoin kurz vor einer historischen Stier-Rallye

Indikator zeigt an, dass Bitcoin kurz vor einer historischen Stier-Rallye steht

Bitcoin erlebte in den letzten Tagen einige glanzlose Preisaktionen und befand sich im Allgemeinen in einer Seitwärtsbewegung innerhalb der mittleren 7.000-Dollar-Region, da die Bullen den starken Widerstand, der in der oberen 7.000-Dollar-Region entstanden ist, nur schwer überwinden können.

 technischer Indikator bei Bitcoin Future

Es scheint nun, dass die Bullen kurz davor sind, das Blatt wieder fest zu ihren Gunsten zu wenden, da ein technischer Indikator bei Bitcoin Future darauf hindeutet, dass die Krypto derzeit an der Schwelle zu einem Bullenlauf von historischen Ausmaßen steht.

Investoren nehmen dies zur Kenntnis, da die Datensignale, die Adressen mit einem Saldo ungleich Null ansprechen, in letzter Zeit immer höher gestiegen sind.

Bitcoin setzt seinen Aufwärtstrend fort, da neue Investoren zum „Harten Geld“ strömen

Der Aufwärtstrend von Bitcoin in der Zeit nach dem Rückgang der Kapitulation auf Tiefststände von $3.800 war recht intensiv, und die Krypto hat selbst angesichts mehrfacher fester Ablehnungen auf dem Niveau genau über dem, auf dem sie derzeit gehandelt wird, Anzeichen von Stärke gezeigt.

Dieser starke Aufwärtstrend könnte ein Zeichen dafür sein, dass die jüngsten Tiefststände ein langfristiger Tiefststand sind und dass sich die Bären während des jüngsten Rückgangs deutlich überdehnt haben.

Ein interessanter Faktor, der eng mit diesem Aufwärtstrend zusammenfällt, ist eine Reihe neuer Investoren, die sich für die Benchmark-Krypto-Währung interessieren.

Dieser Trend wird deutlich, wenn man das Wachstum neuer Brieftaschenadressen mit einem Saldo ungleich Null betrachtet, ein Phänomen, das durch Daten der Forschungsplattform Glassnode aufgeklärt wird.

Bitcoin

Die obige Grafik zeigt, dass der Zustrom neuer Investoren in die entstehenden Märkte in jüngster Zeit parabolisch verlaufen ist.

Die bevorstehende Halbierung der Belohnungen von BTC für den Bergbau könnte ein Faktor sein, der eine große Rolle dabei spielt, neue Investoren in die digitalen Anlagen zu locken. Das Ereignis wirft ein helles Licht bei Bitcoin Future auf die deflationäre Natur des Kryptos, da es vor dem Hintergrund einer beispiellosen Inflation und einer lockeren globalen Geldpolitik gehandelt wird.
Schlüsselindikator deutet auf BTC an, die kurz vor großen Gewinnen steht

Der Höhepunkt des starken Aufwärtstrends von Bitcoin und der Zustrom neuer Kleinanleger in den Markt hat das Krypto an den Rand einer ausgewachsenen Hausse gebracht – so ein weiterer Indikator von Glassnode.

„Ein Schlüsselmoment, den es zu beobachten gilt: Bitcoin Short Term Holder NUPL ist in die Hoffnungszone eingetreten. Das Bleiben über dieser Zone hat zuvor den Beginn von Bullenmärkten angezeigt. Kann die BTC angesichts der bevorstehenden Halbierung dieses Momentum beibehalten?

Der in der obigen Grafik dargestellte Indikator scheint darauf hinzudeuten, dass, wenn Bitcoin vor oder nach der Halbierung nach oben drückt, dies ausreichen könnte, um die Waage zu Gunsten eines Bullen zu kippen und dem digitalen Vermögenswert in seine nächste parabolische Phase zu verhelfen.

Klare Vorschriften wirken sich positiv auf die Preise für Kryptowährungen aus, berichtet die Federal Reserve Bank of Dallas

Kryptowährungspreise sind laut einer kürzlich erschienenen Veröffentlichung sehr anfällig für Nachrichten. Während es wenig überraschend ist, dass negative Ankündigungen zu sofortigen starken Rückgängen führen, bedeutet die Einführung klarer Vorschriften tendenziell ernsthafte Marktgewinne.

Kryptoreaktionen für Nachrichten und Vorschriften

Der von der Federal Reserve Bank of Dallas erstellte Bericht stellte zunächst die Effizienz der Einführung tatsächlicher Vorschriften für Bitcoin Code in Frage. Es wurde argumentiert, dass digitale Assets „ohne institutionelle Unterstützung funktionieren können und an sich grenzenlos sind“.

Daher könnten Vorschriften, insbesondere nationale, nicht die erforderliche Wirkung erzielen. Nach Abschluss der Studie teilte der Bericht jedoch mit, dass „die Behörden auf der ganzen Welt zum gegenwärtigen Zeitpunkt einen gewissen Spielraum haben, um die Regulierung wirksam zu machen“.

Das Papier untersuchte die Konsequenzen für die Preisentwicklung nach bestimmten Ankündigungen in dieser Angelegenheit:

„Nachrichten, die auf mögliche neuartige rechtliche Rahmenbedingungen hinweisen, die auf Kryptowährungen und anfängliche Münzangebote (ICOs) zugeschnitten sind, fallen mit starken Marktgewinnen zusammen.“

In dem Dokument wurde angegeben, dass die Einführung eines nicht sicherheitsrelevanten Rechtsrahmens noch günstigere Renditen bringt. „Höchstwahrscheinlich, da diese Rahmenbedingungen im Allgemeinen mit Aufsichtsregeln ausgestattet sind, die milder sind als die nach dem Wertpapierrecht“, begründete das Papier.

Bitcoin, das als Beispiel verwendet wird, verzeichnet in einem Zeitraum von einem Tag und zehn Tagen erhebliche Gewinne, wie die obige Grafik nach Nachrichten über klare Vorschriften zeigt.

Obwohl der Kryptowährungsmarkt unter „keinen formellen legalen Heimatländern“ operiert und für den internationalen Handel verfügbar ist, stützt er sich immer noch auf „regulierte Institute, um reguläre Währungen in Kryptowährung umzuwandeln“. In der Schlussfolgerung des Papiers wurde geschätzt, dass dies der Hauptgrund für die Preisentwicklung im Lichte der Vorschriften ist.

Bitcoin

Negative Nachrichten sind immer schlecht

Der Bericht ist ziemlich erwartungsgemäß in dieser Angelegenheit ziemlich klar. Der Kryptowährungsmarkt ist eine schnelle negative Reaktion auf alles, was auch nur annähernd negativ ist.

„Neben allgemeinen Verboten der Verwendung von [Kryptowährung] für Finanztransaktionen wirken sich Nachrichtenereignisse im Zusammenhang mit ihrer möglichen Behandlung nach dem Wertpapiermarktrecht stark nachteilig aus, ebenso wie Ereignisse, die ausdrücklich darauf hinweisen, dass sie nicht als Währung behandelt werden.

Regulierungsnachrichten zur Bekämpfung von Geldwäsche oder zur Bekämpfung der Finanzierung von Terrorismus (AML / CFT) und zur Begrenzung der Interoperabilität von Kryptowährungen mit dem regulierten Finanzsystem wirken sich nachteilig auf die Kryptowährungsmärkte aus. “ – das Papier erklärt.

Als die chinesische Regierung 2019 klarstellte, dass digitale Vermögenswerte (noch) illegal sind, fiel der Preis von Bitcoin fast sofort auf ein 6-Monats-Tief.

In dem Dokument wurde jedoch auch darauf hingewiesen, dass unspezifische allgemeine Warnungen und Nachrichten bezüglich der Ausgabe und Regulierung digitaler Währungen durch die Zentralbank keine umrissenen Auswirkungen haben.

Bitcoin etabliert die Elliott-Formation innerhalb des aufsteigenden Keils

Der Bitcoin-Preis scheint sich in einer Fünf-Wellen-Elliott-Formation innerhalb eines aufsteigenden Keils zu bewegen.
Es gibt Unterstützung bei $6.700 und $5.800.
Der Preis hat eine kurzfristige Triple-Top-Formation in Verbindung mit einer rückläufigen Divergenz geschaffen.

Am 2. April brach der Bitcoin-Code über einen wichtigen Widerstandsbereich bei 6.800 $ aus.

Bitcoin bewegt sich im aufsteigendem Kreis

Danach bestätigte er dieses Niveau als Unterstützung und ist seitdem gestiegen, wobei er die Widerstandsmarke von 7.000 $ ohne Schwierigkeiten durchbrochen hat. Der Preis erreichte ein Hoch von 7.452 $, bevor er wieder auf 7.300 $ korrigiert wurde.

Aufsteigender Keil der Bitcoins

Der BTC-Preis ist seit seinem Tiefststand am 13. März deutlich gestiegen. Der Anstieg hat die Form eines aufsteigenden Keils angenommen, was als rückläufiges Umkehrmuster betrachtet wird.

Es ist möglich, dass der Preis innerhalb dieses Keils weiter gehandelt wird, bis er die nächste Widerstandsmarke bei $7.750 erreicht. Es scheint sich eine Fünf-Wellen-Elliott-Formation zu bilden, die den Preis bis zu dieser Widerstandslinie führen würde.

Wenn dies der Fall ist, befindet sich der Preis derzeit an der Spitze der dritten Welle, wonach ein Rückgang in Richtung der Unterstützungslinie erwartet wird. Danach wird der Preis wahrscheinlich die letzte Aufwärtsbewegung schaffen, bevor er zusammenbricht.

Diese Möglichkeit wird durch die leichte rückläufige Divergenz, die sich im RSI entwickelt hat, unterstützt, die in kürzerfristigen Zeitfenstern deutlicher sichtbar wird.

Sollte der Kurs zusammenbrechen, finden sich die nächsten Unterstützungsbereiche bei $6.700 und $5.800.

Kurzfristige Perspektive

Kurzfristig folgt der Kurs einer aufsteigenden Unterstützungslinie, und zwar seit dem 30. März und hat sich bis zu diesem Zeitpunkt dreimal bestätigt.

Der Kurs hat ein Triple-Top-Muster geschaffen, das mit einer starken rückläufigen Divergenz des RSI kombiniert ist. Dies lässt eine Abwärtsbewegung wahrscheinlich erscheinen, zumindest in Richtung der aufsteigenden Unterstützungslinie. Damit wäre die vierte Welle der zuvor skizzierten Fünf-Wellen-Elliott-Formation abgeschlossen.

Ein Zusammenbruch von dieser Linie aus würde wahrscheinlich einen Zusammenbruch vom längerfristigen aufsteigenden Keil auslösen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt können wir einen Zusammenbruch nicht mit Sicherheit vorhersagen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der BTC-Kurs innerhalb eines aufsteigenden Keils gehandelt wird und sich derzeit sehr nahe an der Widerstandslinie dieses Musters befindet. Nach einer möglichen weiteren Aufwärtsbewegung dürfte der Preis zusammenbrechen und in Richtung der oben skizzierten Unterstützungsbereiche fallen.

UFC Fighter ändert Twitter-Name, um die Halbierung des Bitcoinwertes zu fördern

Während sich Bitcoin (BTC) auf eine Blockbelohnung vorbereitet, die im nächsten Monat halbiert wird, tut mindestens eine prominente Persönlichkeit aus der Sportwelt ihren Teil zur Förderung des Ereignisses.

Ben Askren, ehemaliger Kämpfer der Ultimate Fighting Championship (UFC) und bekannter Bitcoin-Stier, hat den Anzeigenamen auf seinem Twitter-Account in „Bitcoin Halving May 13“ geändert. Askren hat mehr als 311.000 Follower.

Der Name und das Datum beziehen sich auf die offizielle Halbierung der Veranstaltung, die in etwas mehr als 36 Tagen stattfindet. Wenn die Gesamtzahl der Blöcke im BTC-Netz und bei Immediate Edge 630.000 erreicht, wird die „Halbierung“ die Blockbelohnung von 12,5 BTC auf 6,25 BTC reduzieren.

Erfahren Sie mehr über den Immediate Edge Bot

Askren unterstützt Bitcoin und Litecoin

Wie Cointelegraph berichtet hat, hat der Mixed Martial Arts (MMA)-Kämpfer eine Affinität zu digitalen Inhalten. Askren hat mehr als einmal in seinem Twitter-Account für Krypto-Währung geworben und erklärt, er habe „einfach mehr BTC gekauft“.

Der ehemalige UFC-Kämpfer wurde auch für die Förderung von Litecoin (LTC) bezahlt. Im Januar 2019 enthüllte Askren, dass er von der Litecoin Foundation für UFC 235 gesponsert wurde. Anschließend stellte er auf seinem Instagram-Konto Bilder mit einem T-Shirt mit Litecoin-Marke ein.

UFC-Partnerschaften mit Krypto-Unternehmen

Geschätzte fünf Millionen Menschen sehen sich die UFC-Veranstaltungen an, und die Liga hat sich kürzlich mit Dapper Labs, dem Unternehmen hinter dem CryptoKitties-Blockkettenspiel, zusammengetan, um digitale UFC-Sammelstücke auf den Markt zu bringen. Die Beziehung zwischen der UFC und Crypto reicht bis zu dem Zeitpunkt zurück, als Jon Fitch 2015 der erste MMA-Kämpfer wurde, der von der BTC bezahlt wurde.

Doch wie so viele andere Unternehmen, die mit Reisebeschränkungen konfrontiert sind und denen geraten wird, sich nicht in großen Gruppen zusammenzuschließen, hat die UFC angesichts der COVID-19-Pandemie viele Veranstaltungen eingestellt.