DVD wird unter Windows 10 nicht abgespielt

Möglicherweise haben Sie das Problem, dass Ihre DVD unter Windows 10 nicht abgespielt wird, wenn Sie den Datenträger in das Laufwerk einlegen. Die Ursachen für dieses Problem können sein, dass Ihr Windows 10 nicht über eine geeignete DVD-Wiedergabesoftware verfügt oder dass etwas mit Ihrem CD/DVD-Laufwerk nicht stimmt. Wenn Sie von diesem Problem geplagt werden, sollten Sie die folgenden Tipps ausprobieren, die hilfreich sein können.

Lösung 1: Installieren Sie einen DVD-Player eines Drittanbieters

Microsoft hat die integrierte Unterstützung für die Wiedergabe von Video-DVDs in Windows 10 entfernt. Daher ist die DVD-Wiedergabe unter Windows 10 problematischer als unter früheren Versionen.

Microsoft hat einen neuen DVD-Player veröffentlicht, um diese Lücke zu füllen. Er erhält jedoch aufgrund einiger schwerwiegender Fehler eine schlechte Bewertung.

Daher empfehlen wir Ihnen, den VLC-Player zu verwenden, einen kostenlosen Drittanbieter-Player mit integrierter DVD-Unterstützung.

Öffnen Sie den VLC media player, klicken Sie auf Medien und wählen Sie Disc öffnen. Nun können Sie das Video auf Ihrer DVD abspielen.

Bonus-Tipp:

Heutzutage verfügen die meisten Laptops nicht über ein DVD-Laufwerk. Um den Zugriff, die Sicherung und die gemeinsame Nutzung zu erleichtern, sollten Sie DVDs mit WinX DVD Ripper digitalisieren.

WinX DVD Ripper ist eine vielseitige DVD-Ripping-Software, die nicht nur ISO-Images oder DVDs in MP4 (H.264/HEVC), AVI, WMV, FLV, MOV, MPEG, MP3 usw. konvertieren, sondern auch DVDs auf Festplatte/USB/NAS/Plex sichern kann. Die gerippte Datei kann auf Computer, HDTV, Android, iPhone, iPad, Xbox One S, PS4, etc. angesehen werden.

Lösung 2: Überprüfen Sie Ihr DVD-Laufwerk

Manchmal haben Sie zwar einen DVD-Player, können aber trotzdem keine DVDs unter Windows 10 abspielen. In diesem Fall kann etwas mit Ihrem CD/DVD-Laufwerk nicht stimmen.

a) Zuerst sollten Sie den Gerätestatus im Gerätemanager überprüfen. Um den Geräte-Manager zu öffnen, drücken Sie die Tasten Win + X und klicken Sie auf Geräte-Manager.

b) Klicken Sie im Fenster des Gerätemanagers auf DVD/CD-ROM-Laufwerke, um diese Kategorie zu erweitern. Wenn Ihr CD/DVD-Laufwerk normal ist, wird es wie in der Abbildung unten dargestellt.

c) Wenn Ihr CD/DVD-Laufwerk jedoch mit einem gelben Ausrufezeichen oder einem roten X-Zeichen angezeigt wird, müssen Sie Ihren Treiber neu installieren oder aktualisieren.

*Um den Treiber zu aktualisieren, empfehlen wir Ihnen Driver Easy zu verwenden. Die kostenlose Version kann Ihnen helfen, die zu aktualisierenden Treiber zu finden und herunterzuladen.

Driver Easy
Die Pro-Version ist ein viel leistungsstärkeres Tool. Es kann Ihnen helfen, den gesamten Aktualisierungsprozess mit nur einem einzigen Klick abzuschließen. Und seine Funktionen können Ihre Treiberprobleme leicht lösen und Ihnen viel Zeit und Mühe ersparen.

d) Wenn Sie kein Gerät in der Kategorie DVD/CD-ROM-Laufwerke finden können, versuchen Sie Folgendes (ACHTUNG: Die folgenden Schritte ändern Ihre Registrierung, und wir empfehlen Ihnen dringend, Ihre Registrierung zu sichern, bevor Sie fortfahren):

Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als ADMINISTRATOR. (Zum Öffnen des Registrierungseditors sind Administratorrechte erforderlich. Wie öffnet man die Eingabeaufforderung als Administrator?)
Geben Sie Folgendes ein (oder kopieren und fügen Sie es ein) und drücken Sie die Eingabetaste: reg.exe add „HKLMSystemCurrentControlSetServicesatapiController0“ /f /v EnumDevice1 /t REG_DWORD /d 0x00000001

Starten Sie den Computer neu.
Überprüfen Sie im Gerätemanager, ob das Laufwerk angezeigt wird.
Wenn die obigen Methoden immer noch nicht funktionieren, haben Sie möglicherweise eine problematische Kabelverbindung oder ein defektes Laufwerk. Überprüfen Sie die Verbindung sorgfältig oder führen Sie einige Tests mit anderen Laufwerken durch. Sie können sich auch an den Gerätehersteller wenden.

Telefunken L22F135A3 – Fehlersuche & Tipps

Bildbeständigkeit – Geisterbilder

Bitte beachten Sie, dass bei der Anzeige eines persistenten Bildes (Standbild oder angehaltenes Bild) Geisterbilder auftreten können. Bei LED-Fernsehern kann die Bildschattenbildung nach kurzer Zeit verschwinden. Schalten Sie das Fernsehgerät eine Weile aus. Um dies zu vermeiden, sollten Sie den Bildschirm nicht für längere Zeit im Standbildmodus belassen.

Kein Strom

Wenn Ihr Fernsehgerät keinen Strom hat, überprüfen Sie bitte, ob der Stecker des Netzkabels an die Steckdose angeschlossen ist.

Schlechtes Bild

1. Haben Sie das richtige Fernsehsystem gewählt?

2. Befindet sich Ihr Fernsehgerät oder Ihre Hausantenne zu nahe an einem nicht geerdeten Audiogerät oder an Neonröhren usw.?

3. Berge oder hohe Gebäude können Doppelbilder oder Geisterbilder verursachen. Manchmal können Sie die Bildqualität verbessern, indem Sie die Ausrichtung der Antenne ändern. Ist das Bild oder der Videotext nicht mehr zu erkennen?

4. Prüfen Sie, ob Sie die richtige Frequenz eingegeben haben.

5. Bitte stellen Sie die Kanäle neu ein.

6. Die Bildqualität kann sich verschlechtern, wenn zwei Geräte gleichzeitig an das Fernsehgerät angeschlossen sind. Trennen Sie in diesem Fall eines der Geräte ab.

Kein Bild

1. Kein Bild bedeutet, dass Ihr Fernsehgerät keine Übertragung empfängt. Haben Sie die richtige Taste auf der Fernbedienung gewählt? Versuchen Sie es noch einmal. Vergewissern Sie sich auch, dass die richtige Eingangsquelle gewählt wurde.

2. Ist die Antenne richtig angeschlossen?

3. Sind die Stecker fest mit der Antennenbuchse verbunden?

4. Ist das Antennenkabel beschädigt?

5. Werden geeignete Stecker für den Anschluss der Antenne verwendet?6. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Händler.

Kein Ton

1. Ist das Fernsehgerät auf stumm geschaltet? Um die Stummschaltung aufzuheben, drücken Sie die Taste “

2. Der Ton kommt nur aus einem Lautsprecher. Ist das Gleichgewicht auf ein Extrem eingestellt? Siehe Menüpunkt Ton.

Fernbedienung – funktioniert nicht

Ihr Fernsehgerät reagiert nicht mehr auf die Fernbedienung. Möglicherweise sind die Batterien erschöpft, in diesem Fall können Sie die Steuertasten am Fernsehgerät noch verwenden. (* Ist nur möglich, wenn sie nicht durch die Kindersicherung blockiert sind.)Eingangsquellen – können nicht ausgewählt werden

1. Wenn Sie eine Eingangsquelle nicht auswählen können, ist möglicherweise kein Gerät angeschlossen.

2. Überprüfen Sie die AV-Kabel und Anschlüsse, wenn Sie versucht haben, ein Gerät anzuschließen.

Die überhitzten NFTs? Eine Krypto-Marktnische, die zum Boom oder zur Pleite neigt

Ein Pyramidenschema, in dem „jemand verbrannt wird“ oder eine „aufregende Innovation“? Ist dies das Jahr des nicht fungiblen Tokens?

In einem Wirbelsturm von sieben Tagen, der damit begann, dass Twitter-Gründer Jack Dorsey beweist, dass fast alles – sogar seine alten Tweets – als Token verwendet werden kann, und am Donnerstag mit einer Kunstauktion von Christie gipfelte, die ein umwerfendes Gebot von 69,3 Millionen US-Dollar für einen tokenisierten Beeple brachte Einige Beobachter fragten:

Sind nicht fungible Token außer Kontrolle geraten ?

Noch bevor das berühmte Auktionshaus den Künstler Mike Winkelmann, alias Beeple, in die seltene Gesellschaft von Jeff Coons und David Hockney katapultierte – dh lebende Künstler, die in der Lage waren, stratosphärische Preise für ihre Werke zu erzielen -, stellten einige die Vernunft des Marktes in Frage. Marketing – Guru und Autor Seth Godin, zum Beispiel schrieb in einem Blog – Post „NFT sind eine gefährliche Falle,“ und der aktuelle Manie ist „eine ungeregelte, nicht-transparent Hektik mit‚Blase‘ganz über ihn geschrieben.“

In der Zwischenzeit, am 8. März, wurde eine NFT-Version eines absichtlich verbrannten Banksy- Gemäldes auf dem Markt OpenSea für fast 400.000 US-Dollar verkauft, was Zavier Ellis, Direktor einer Londoner Galerie, dazu veranlasste , dem britischen The Telegraph zu sagen : „Ich frage mich, ob dies eine Form ist von Pyramidenverkäufen, bei denen letztendlich jemand verbrannt wird. “ David Knowles, der eine Kunstberatungsfirma, Artelier, leitet, erklärte, dass der Kauf zeitgenössischer Kunstwerke im Allgemeinen riskant sei, aber der Kauf nicht fungibler Token scheint das „extreme Ende“ davon zu sein.

Nach einer solchen Woche muss man sich fragen: Sprudelt der NFT-Markt und wenn ja, werden die Menschen verletzt ?

Auf dem Weg zum Sturz?

„NFTs sind eine aufregende Innovation“, sagte Fabian Schär, Professor in der Abteilung für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Basel, gegenüber Cointelegraph, „aber das bedeutet nicht, dass jedes Gekritzel plötzlich wertvoll ist, nur weil es durch einen ERC-721 oder dargestellt wird.“ ERC-1155-Token “, fügt hinzu:

„Es gibt einige interessante Projekte, und sie werden wahrscheinlich hier bleiben, aber die überwiegende Mehrheit der NFTs wird völlig wertlos sein, wenn der Hype vorbei ist.“

„Ich würde nicht sagen, dass die Dinge außer Kontrolle geraten, aber NFTs scheinen zum heutigen Trend geworden zu sein, und so viele Opportunisten springen auf den Zug, in der Hoffnung, schnell Geld zu verdienen“, so Gary Bracey, Mitbegründer und CEO von Terra Virtua, sagte Cointelegraph. „Ich befürchte die Übersättigung mittelmäßiger Produkte und Neuankömmlinge, die der Partei nichts Innovatives oder Anderes bringen.“

Was könnte diese Spekulation antreiben? Misha Libman, Mitbegründerin des Kunstmarktes Snark.art, sagte gegenüber Cointelegraph: „Die steigenden Preise sind an Regierungen gebunden, die Billionen von Dollar in die Weltwirtschaft pumpen, um dem durch die Pandemie verursachten Schaden entgegenzuwirken, und diese überschüssige Liquidität zeigt sich auf der ganzen Welt Tafel.“

Bitcoin Rebound verpufft, da Privatanleger den Markt verlassen

Aber institutionelle Investoren scheinen die Preise zu stützen, indem sie den Dip kaufen. Cardano bricht auch in die Top 3 größten Kryptowährungen.

  • Krypto Preise stürzten über Nacht in anhaltenden Markt verkaufen aus.
  • Kleinanleger verlassen den Markt inmitten von Befürchtungen der Inflation schleichen zurück in die Weltwirtschaft.
  • Wale scheinen zu sein, den Dip zu kaufen.

Bitcoin war wieder über $50.000 geklettert

Es schien, als würden die Märkte über Nacht zu den ungestümen Tagen von vor einer Woche zurückkehren. Bitcoin war wieder über $50.000 geklettert und steuerte auf $51.000 zu. Ethereum hatte sich zurück in die $1.600er Zone gekrallt und alles schien in Ordnung zu sein in der Welt. Dann war es das nicht mehr.

Die Big Caps von Ethereum und Bitcoin gingen in den freien Fall. Bitcoin ist um 6% gefallen, Ethereum um fast 9% und alle bis auf ein Projekt in den Top 20 der größten Kryptowährungen haben es geschafft, Verluste zu vermeiden: Cardano (mehr dazu später).

Allein Bitcoin hat in dieser Woche fast 150 Mrd. Dollar an Marktkapitalisierung verloren, als die Kryptomärkte in die Knie gingen. Was ist los? Nun, ein paar Dinge. Die erste, und was geholfen Cardano buck der heutigen Abwärtstrend war Dubai-basierte Krypto-Fonds FD7 Ventures ‚Ankündigung, dass es Dumping $750 Millionen im Wert von Bitcoin zugunsten von Cardano und Polkadot war.

„Ich denke, Bitcoin ist eigentlich ziemlich nutzlos,“ sagte Prakash Chand, Geschäftsführer bei FD7, in einer Erklärung. Er fügte hinzu, dass Ethereum, Cardano, und Polkadot würde schließlich wertvoller sein als Bitcoin „innerhalb der nächsten paar Jahre.“

Aber Cardano war bereits im Jahr 2021 auf einer Träne. Im letzten Monat ist sein Preis um 264% gestiegen, während es sich auf den nächsten großen Meilenstein des Netzwerks vorbereitet. Plus Polkadot sah Verluste gestern auch.

Um den breiteren Abschwung des Marktes zu verstehen, müssen wir nach Hinweisen auf breitere Trends außerhalb der Branche suchen. Der größte Hinweis liegt in der US-Wirtschaft, insbesondere bei Anleihen.

In der vergangenen Woche sind die Renditen von US-Staatsanleihen gestiegen. Dies hatte einen besonders tiefgreifenden Effekt auf risikoreichere Vermögenswerte wie Bitcoin, Kryptowährungen und sogar Aktien börsennotierter Unternehmen wie Tesla.

Der Grund dafür ist, dass steigende Staatsanleihen von einigen als Indikator für eine steigende Inflation angesehen werden und für andere ein sicherer Hafen sind, um einen bedeutenden Teil des Portfolios eines Anlegers zu parken.

Die Märkte in Europa eröffneten alle mit erheblichen Verkäufen

Gestern stiegen die Renditen 10-jähriger Staatsanleihen auf den höchsten Stand seit mehr als einem Jahr, was Investoren, die risikoreichere Anlagen halten, aufschrecken ließ, dass Probleme bevorstehen könnten.

Dies hat zu einem weltweiten Ausverkauf von Aktien und Wertpapieren geführt. Die Märkte in Europa eröffneten alle mit erheblichen Verkäufen, während gestern US-Aktien auf breiter Front fielen, insbesondere Tech-Aktien, da die Anleger neu bewerteten, ob ihre Bewertungen in einem Umfeld höherer Renditen gerechtfertigt sind.

Die Märkte waren auch besorgt, dass die Zinsen steigen könnten, obwohl die Federal Reserve versprochen hatte, dass ein solcher Schritt noch in weiter Ferne liegt. Kurzum: Unsicherheit hat sich in die Märkte eingeschlichen.

„Wir verkaufen [riskantere Anlagen] wegen des Wachstumsoptimismus. Ich glaube nicht, dass es so sehr die Sorge um die Inflation ist, sondern die Sorge, dass die Fed diese Nadel nicht einfädeln kann“, sagte Jason Katz von UBS gegenüber Bloomberg.

Aber inmitten dieser Situation treten institutionelle Investoren mit einer Vorliebe für Risiko in den Markt ein, um Vermögenswerte zu niedrigeren Preisen aufzusammeln.

„Ich denke, es [die Treasury-Rendite Boom] deutet darauf hin, echte Chancen in einigen der Segmente des Marktes, die am härtesten in der letzten Woche oder so getroffen wurden,“ Jay Pelosky von TPW Beratung sagte Bloomberg in seiner Runde bis der Rendite Anstieg.

Und so, wenn wir auf Krypto schauen, Peloskys Worte scheinen zu spielen aus. Analytics Firma CryptoQuant bemerkte gestern, dass es ein Bündel von Aktivitäten vorschlagen Wale kaufen große Mengen von Krypto.

Es scheint, dass die Wale den Rat von Baron Rothschild beherzigen, der im 18. Jahrhundert sagte: „Kaufen Sie, wenn Blut auf den Straßen ist, auch wenn es Ihr eigenes Blut ist.“

Een voorraad van 2,1 quadriljoen Satoshis diskwalificeert Bitcoin als een schaarse grondstof-zegt Peter Schiff

Bitcoin is niet zo schaars als algemeen wordt gedacht, volgens Bitcoin Criticus en goud Investeerder Peter Schiff.

Bitcoin heeft een maximum cap van 21 miljoen, maar elke bitcoin kan worden onderverdeeld in nog eens 100 miljoen kleinere eenheden die satoshis worden genoemd, verwijzend naar het pseudoniem van de anonieme oprichter van Bitcoin.

„Het idee dat Bitcoin schaars is omdat er maar 21 miljoen zijn, is onzin. Eén #Bitcoin vertegenwoordigt slechts een willekeurige hoeveelheid van 100 miljoen satoshis. „Het is dus het totale aantal satoshis dat in overweging moet worden genomen. Met een aanbod van 2,1 quadriljoen zijn Satoshis allesbehalve schaars.“

Peter Schiff poneert dat met 2,1 quadriljoen satoshis de bitcoin, die zijn waarde vaak ontleent aan zijn schaarste en onvermogen om gedupliceerd te worden, niet meer zo waardevol of schaars is.

„Als je iets van nul waarde onderverdeelt, maakt het niet uit hoeveel je er hebt. Het punt is dat Sats niet schaars zijn. Er is genoeg voor iedereen die er een wil. Alleen als je willekeurig 100 miljoen bundelt in één #Bitcoin, lijken ze schaars.“

Bitcoin is makkelijk deelbaar, in tegenstelling tot goud

In reactie op Schiffs verklaring hebben leden van de Bitcoin-gemeenschap zijn argument op verschillende manieren ontkracht. Bitcoin-voorvechter Peter McCornack zei dat de deelbaarheid van bitcoin zijn weg beter maakt dan goud.

„Gefeliciteerd, je hebt zojuist geïdentificeerd waarom #bitcoin beter is dan goud. De deelbaarheid is een eigenschap die goud niet kan bereiken.“

Volgens Dan held, directeur bedrijfsontwikkeling bij Kraken en auteur van Coindesk, is de deelbaarheid van Bitcoin preciezer dan die van goud, waardoor het betrouwbaarder en superieur is.

Met goud weten we niet hoeveel goud er is gedolven, en we weten niet hoeveel goud er zal worden gedolven. Met Bitcoin hebben we een precieze meting van de voorraad: 21.000.000 die iedereen met zijn thuiscomputer kan controleren.“

De deelbaarheid van Bitcoin is een pluspunt

Een rapport van Weiss crypto definieert bitcoin als hard geld, dat wordt bepaald door hoe moeilijk het is om het aanbod te produceren en te vergroten, in tegenstelling tot easy waarvan het aanbod vatbaar is voor grote verhogingen.

ByteTree-oprichter en CIO Charlie Morris voegde daar nog aan toe dat de deelbaarheid van Bitcoin een extra kwaliteit is naast zijn bestaande status als degelijk geld.

„Deelbaarheid is een pluspunt. Wat mensen niet snappen over een beperkt aanbod is dat er nog steeds geen tekort aan aanbod kan zijn… tegen de juiste prijs. #Bitcoin schoonheid is de vrije mkt balans tussen fees/mining/forks/open source etc. mits er een levendig netwerk is, gedijt het.“

Bitcoin moet nog steeds zijn eerdere hoogtepunten retoucheren. De top coin handelt op $31.973 op het moment van de pers, na het herstellen van zijn 7 dagen lage prijs van $28.953. Volgens WeissCrypto ligt Bitcoin nog steeds op koers om meer winsten te boeken.

It’s not the end of the world if Bitcoin doesn’t break

Trader: it’s not the end of the world if Bitcoin doesn’t break new records for a while

According to trader Brian Krogsgard, a period of sideways price action could be healthy for Bitcoin

After rallying above $40,000 and a correction that ended near $30,000, Bitcoin (BTC) has rebounded once again. However, a stall before breaking through Bitcoin Profit the highs near $42,000 could be positive for the asset, according to Brian Krogsgard, a trader and podcaster known on Twitter as LedgerStatus.

„Bitcoin’s correction has been healthy in a strong bullish environment, moving back towards the 20-day moving average,“ Krogsgard explained to Cointelegraph on Thursday. „After the strong recovery, it’s time to find out whether it will continue upwards immediately or stay longer in a prolonged consolidation, which in my view would be healthy.“

On Thursday, Bitcoin barely broke above $40,000 before retreating slightly, reentering the range around $39,000, TradingView.com data indicated.

Breaking above $36,000 was a major move for the asset, according to comments from

CryptoWendyO, a trader and analyst on Twitter. „If we don’t regain $36,000 I don’t rule out a further collapse,“ he told Cointelegraph on 12 January, ahead of Bitcoin’s recovery above that level.

New comments from CryptoWendyO express optimism about the price. He recently explained to Cointelegraph:

„Bitcoin has charted a fantastic recovery from my support zone at ~$34,200 after the sharp fall of around 25%. However, I doubt the fundamentals of 2020/2021 will be any different from Bitcoin’s previous history, I currently believe we will continue to rise and I foresee a reversal at $42,000 to mark a similar uptrend to the one following the January 7 correction from ~$34,200 to ~$28,000 to test ~$48,000.“

As for the recent price action, Krogsgard sees a correlation with one of the Bitcoin products aimed at the mainstream market. „It appears that the closure and reopening of GBTC deposits has had a strong impact on coin demand, as the market reopening has marked a low,“ Krogsgard speculated. „I think we will continue to see institutional demand with each contraction.“

Managed by Grayscale, GBTC is essentially Bitcoin in share form, with each share guaranteed by a fraction of a Bitcoin. In December, the company suspended investments in its Bitcoin Trust, reopening them a few days ago.

Market Wrap: Bitcoin faller kort nær $ 28K når Ether Futures varmes opp

Overbelastede bitcoin-investorer i derivatmarkedet førte til mandagens utsalg mens eter spot- og futuresmarkeder begynner å få mye mer oppmerksomhet.

Bitcoin (BTC) handler rundt $ 31 444 per 21:00 UTC (16:00 ET). Glir 5,7% i løpet av forrige 24 timer.

BTC litt under 10-timers og godt under 50-timers glidende gjennomsnitt på timekartet, et bearish-til-sidelengs signal for markedsteknikere.

Bitcoin-handel på Bitstamp siden 1. januar

Prisen på bitcoin falt mandag, møtt av en bølge av salgspress. Rundt 10:00 UTC (5 am ET) så spotbørser som Coinbase et større enn normalt antall handelsmenn som traff salg, med 6000 BTC i volum på børsen i løpet av den timen. Prisene falt så lavt som $ 28 154, ifølge CoinDesk 20-data.

„Mange mennesker tjener nå fortjeneste etter rask prisvekst,“ sa Constatin Kogan, administrerende partner i krypto-investeringsselskapet Wave Financial. Faktisk krysset bitcoin $ 34.000 og slo rekordhøye $ 34.366 $ 2. januar, ifølge CoinDesk 20-data. Analytikere ser at mange investorer realiserer noen gevinster etter en så rask økning.

Historisk bitcoin-pris den siste uken

„I løpet av helgen, da bitcoin-prisene nådde friske høyder av heltid, berørte markedene nye nivåer av motstand,“ sa Jason Lau, administrerende direktør for San Francisco-baserte børs OKCoin. „Det oppnådde fortjeneste rundt disse nivåene, noe som resulterte i noen sidelengs handel og førte til at mange ble over-levert lenge på futures.“

I løpet av 10:00 UTC (5 am ET) -perioden med salg som var høyere enn normalt mandag, så derivatutveksling BitMEX $ 10 millioner i avvikling, kryptoen sammenlignbar med en marginkall på over-leveraged bullish spill.

Bitcoin-avviklinger på derivatsted BitMEX det siste døgnet.

Totalt oppsto $ 135 millioner i salgsslikvidasjoner på BitMEX den siste dagen, langt oppveier $ 34 millioner i kjøpslikvidasjoner fra handelsmenn som går kort. Dette indikerer noe utmattelse av det som har vært et hyper-bullish marked frem til mandag.

Ved å registrere deg vil du motta e-post om CoinDesk-produkter, og du godtar vilkårene og personvernreglene våre .

Likevel forventer Lau fortsatt kjøpspress for å holde bitcoins pris oppe. ”Disse fallene blir kjøpt opp ganske raskt, noe som forsterker fortellingen om at det er underliggende bud fra institusjoner som er opptatt av å få tilgang til bitcoin,” sa han til CoinDesk.

Noe fortjeneste tar sannsynligvis fra bitcoin til eter. Siden 3. januar har eter eksplodert og er nå oppe med 38,5% i 2021, mens prisen per 1 BTC har satt pris på 7,5% hittil i 2021.

Bitcoin Cash Kursanalyse: 30. Dezember

Bitcoin Cash [BCH] hat auch erratische Bewegung in Bezug auf seinen Preis auf den Charts erlebt. Als der Preis von BCH stieg, Es gab auch Fälle, wo es von einer Korrektur gefolgt wurde, und so war der Fall in der jüngsten Vergangenheit. Zum Zeitpunkt des Schreibens, der Preis von BCH war $353 und hat eine Marktkapitalisierung von $6.4 Milliarden registriert. In den vergangenen 24-Stunden, die Münze sah seinen Preis steigen um eine kleine 0,38 Prozent nach CoinMarketCap.

BCH Ein-Stunden-Chart

Quelle: BCH/USD auf TradingView

Laut dem obigen Chart hat der Preis von BCH die obere und untere Grenze bei $369,5 und $329,7 erreicht. Das aktuelle Preisniveau befand sich an einem Punkt des Gleichgewichts, da der 50 Gleitende Durchschnitt diese erratische Preisbewegung hervorhob, als er sich zwischen den Preisbalken verhedderte. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels konnten wir jedoch sehen, dass der Verkaufsdruck zunimmt.

Begründung

Der Relative Strength Index hatte das überkaufte Niveau erreicht, als der Kurs 377 $ erreichte. Kurz nach dem Erreichen dieses Niveaus bröckelte der Kurs jedoch ab und ist in die Nähe der überverkauften Zone gelangt. Interessanterweise versuchte der Preis sich zu stabilisieren, verzeichnete aber auch einen steigenden Verkaufsdruck, um den Gewinn zu realisieren, bevor er $329 erreicht.

Der MACD-Indikator hingegen verzeichnete eine bärische Stimmung, wobei die Signallinie die MACD-Linie überquerte. Der zinsbullische Druck könnte dem Markt zum Zeitpunkt des Schreibens entgangen sein.

Position

Einstieg: $352
Stop-Verlust: $357,5
Gewinnmitnahme: $337,5
Risiko-Ertrags-Verhältnis: 2,59

Fazit

Die oben genannten Positionen sind in der Lage, das kurzfristige Momentum für den Bitcoin Cash-Markt zu erkennen. Dies könnte eine kurze Gelegenheit für Short-Händler sein, Gewinne mitzunehmen, da die Baisse einen plötzlichen Umschwung erleben könnte, besonders mit der erhöhten Bewegung im Bitcoin-Markt.

Los bitcoins de la era Satoshi, que valen 28 millones de dólares, se mueven después de estar inactivos durante una década

Un total de 1.050 bitcoin, con un valor estimado de 28,3 millones de dólares, se han movido después de estar inactivos durante una década. Las monedas provienen de recompensas en bloque no gastadas anteriormente de un minero que estuvo activo en la llamada era Satoshi.

La era Satoshi se refiere al período en el que el seudónimo creador de Bitcoin, Satoshi Nakamoto, estuvo activo en la comunidad de la cripto-moneda hasta finales de 2010, cuando desapareció misteriosamente.

El minero que movió estas monedas de la era Satoshi movió los fondos ganados a través de 21 bloques de recompensas. En ese momento, cada vez que un minero encontraba un bloque la recompensa de la base monetaria era de 50 BTC, mientras que hoy en día después de numerosas mitades de monedas de bits la recompensa es de 6,25 BTC. Mientras que en aquel entonces el BTC no tenía ningún valor, una moneda se cotiza ahora a 27.000 dólares.

Los movimientos de monedas de la era Satoshi fueron detectados por primera vez por Bitcoin.com con la ayuda del analizador de cadenas Btcparser. Los fondos fueron inicialmente consolidados en una dirección, antes de ser divididos en diferentes direcciones que contenían 10 BTC cada una, y posteriormente esparcidos a través de la cadena de bloques.

El misterioso minero también gastó los 1,50 BCH lanzados desde 1k Daily Profit el aire a las direcciones en el momento de la horquilla dura de Bitcoin Cash, pero no gastó el correspondiente Bitcoin SV de la época de la horquilla dura de Bitcoin Cash que creó el BSV.

Cabe destacar que no es la primera vez que las monedas de la era Satoshi se mueven este año. Como CryptoGlobe informó, 30 millones de dólares de BTC inactivo durante una década se movieron el mes pasado, después de que otros 1.050 BTC de esa era se movieran en octubre.

Aunque no está claro a dónde se movieron la mayoría de los fondos, 9.99 BTC, fueron donados a la Fundación de Software Libre (FSF), mientras que otros 9.,99 fueron al Instituto Americano de Investigación Económica (AIER).

A menudo se estima que las monedas que han estado inactivas durante tanto tiempo pueden haberse perdido para siempre, ya que los usuarios pueden haber perdido las claves privadas de las direcciones que las controlan. Estos movimientos parecen mostrar que algunos sólo se aferran a sus monedas.

No está claro cuántas monedas se están guardando y cuántas se han perdido. A principios de este mes, la empresa de análisis de cadenas Glassnode reveló que 1,78 millones de BTC nunca dejaron su dirección de minero y que el 94% de esos fondos han estado inactivos durante una década.

Cover’s DeFi-protocol token collapses 90% after attack

Cover’s DeFi-protocol token has depreciated by more than 90% after an unknown attacker exploited a vulnerability in the code and managed to increase the issue.

The lead developer of yEarn.Finance, nicknamed banteg, urged users to withdraw the liquidity as soon as possible.

According to him, the project team could not stop the issue in time as it was sleeping. The blockchain recorded a 40 quadrillion COVER issue operation.

According to The Block, the attacker sold $5 million worth of COVER.

Cryptocurrency exchange Binance suspended trading and accepting deposits in DeFi-protocol tokens.

COVER on the Binance exchange fell from $762 to $70.13 in a few hours. According to CoinGecko, the token is trading at $48.97 at the time of writing.

An hourly chart of Binance’s COVER/BUSD exchange from TradingView.

Cover Protocol is a peer-to-peer insurance marketplace. It was acquired by DeFi’s yEarn.Finance project in late November.

In September, a double-spending bug was discovered in SushiSwap’s management mechanism, and later DeFi-protocol lost between $10,000 and $15,000 due to a vulnerability.

As a reminder, decentralised platform Warp Finance suffered an instant loan attack on 18 December. The team managed to recover $5.85m of the $7.7m stolen.